Mailadresse für den Newsletter

von (Kommentare: 0)

In diesen Tagen werden viele Newsletter versendet, eine gute Möglichkeit mit Ihren Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben.

Mein Tipp: Verwenden Sie dafür eine gesonderte Emailadresse! Verwenden Sie diese Emailadresse ausschließlich zum Versenden Ihres Newsletters!

Hintergrund: Wer es ein wenig ordentlich im Email-Postfach mag, legt sich einen eigenen (Unter-)Ordner zum Sammeln der abonnierten Newsletter an. Dorthin werden dann automatisch alle Newsletter verschoben, damit sie nicht den Posteingang verstopfen. Am einfachsten gelingt dies mit Hilfe der Versendeadresse des Newsletters. Dies kann in jedem Email-Client schnell eingerichtet werden. Versenden Sie jetzt Ihren Newsletter mit Ihrer normalen Geschäftsemail. Dann landet bei einem Kunden, der seinen Posteingang auf diese Weise sortiert, auch Ihre gesamte andere Post in diesem Ordner für die Newsletter! Dort werden Ihre Nachrichten womöglich erst nach einigen Tagen gelesen, während Ihr Kunde gerade händeringend auf Ihre Antwort zu einer Frage wartet...

Noch schlimmer ergeht es Ihnen, wenn jemand in einem unbedachten Moment genervt auf dem "Spam"-Button klickt. Dann verschwindet nicht nur Ihr Newsletter auf Nimmerwiedersehen in den Tiefen des Spamordners, sondern auch alles andere von Ihnen... jede zukünftige Mail !!!

Im schlimmsten Fall wendet sich Ihr Kunde von Ihnen ab - da Sie sich ja nicht melden - und sucht sich einen neuen Anbieter!  

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?